Metall-Innung

München-Freising-Erding
 

Freisprechungsfeiern


Sommerprüfung 2019

An der Sommergesellenprüfung der Metall-Innung München-Freising-Erding haben insgesamt 41 Prüflinge teilgenommen. Davon kamen 18 aus dem Metallbauerhandwerk, 18 aus dem Feinwerkmechanikerhandwerk und 5 aus dem Metall- und Glockengießerhandwerk. Alle Teilnehmer haben die Prüfung bestanden.

Als Prüfungsbeste im Metallbauerhandwerk sind hervorgegangen:
- Herr Tobias Bucher, Ausbildungsbetrieb: IGE-Baumgartner, Isen, in der Fachrichtung Metallgestaltung   und
- Herr Maximilian Sondermayer, Ausbildungsbetrieb: Max Sondermayer GmbH, München, in der Fachrichtung
  Konstruktionstechnik.

Als Prüfungsbeste im Feinwerkmechanikerhandwerk sind hervorgegangen:
- Herr Ludwig Wörndl, Ausbildungsbetrieb: Huber Diffraktionstechnik GmbH & Co. KG, Rimsting, im Schwerpunkt
  Maschinenbau   und
- Herr Lukas Ried, Ausbildungsbetrieb: MX-Prototyping GmbH, Geisenfeld, im Schwerpunkt Zerspanungstechnik.

Als Innungssiegerin im Metall- und Glockengießerhandwerk ist Frau Bettina Elfriede Gebhard, Ausbildungsbetrieb: Kunstgießerei Lenz, Inh. S. Jahn e.K., Nürnberg, in der Fachrichtung Kunst- und Glockengusstechnik hervorgegangen.

Der Gesellenbrief bzw. das Prüfungszeugnis ist die erste Anerkennung für beruflichen Erfolg.

Den Link zu den Fotos finden Sie hier.



Winterprüfung 2018/2019

Auch in diesem Jahr fand die gemeinsame Freisprechungsfeier der Metall-Innung München-Freising-Erding und Feinwerkmechaniker-Innung München-Oberbayern am 22. März 2019 wieder im Freiheiz an der Donnersbergerbrücke in München statt. Die begleitende Ausstellung der Prüfungsstücke öffnete bereits vorab ihre Pforten.

An der Wintergesellenprüfung der Metall-Innung München-Freising-Erding und Feinwerkmechaniker-Innung München-Oberbayern haben insgesamt 168 Prüflinge teilgenommen. Davon kamen 52 aus dem Metallbauerhandwerk und 115 aus dem Feinwerkmechanikerhandwerk. Außerdem wurde 1 Fachpraktiker für Metallbau geprüft. Nicht bestanden haben 14 Prüflinge.

Der bayerische Staatsminister für Unterricht und Kultus, Prof. Dr. Michael Piazolo, hielt die Festansprache, gratulierte den Absolventen herzlichst zur bestandenen Prüfung und ermunterte sie zugleich zum lebenslangen Lernen, aber auch dabei den Spaß an der Arbeit und am Leben nicht zu vergessen.

Als Prüfungsbeste im Metallbauerhandwerk sind hervorgegangen:

- Herr Ferdinand Larasser, Ausbildungsbetrieb: Bergmeister Kunstschmiede, Ebersberg, in der Fachrichtung
  Metallgestaltung und

- Herr Johannes Roder, Ausbildungsbetrieb: Metallbau Georg Huber, Sankt Wolfgang, in der Fachrichtung
  Konstruktionstechnik.

Als Prüfungsbeste im Feinwerkmechanikerhandwerk sind hervorgegangen:

- Herr Jonathan Stampfer, Ausbildungsbetrieb: Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Freising-Weihenstephan,
  im Schwerpunkt Maschinenbau,

- Herr Lukas Braun, Ausbildungsbetrieb: Gewo-Feinmechanik GmbH, Wörth-Hörlkofen, im Schwerpunkt
  Feinmechanik,

- Herr Kilian Mürnseer, Ausbildungsbetrieb: PRECUPA GmbH, Gaißach, im Schwerpunkt Werkzeugbau und
- Herr Moritz Gerling, Ausbildungsbetrieb: Peter Korb GmbH, Dachau-Pellheim, im Schwerpunkt Zerspanungstechnik.

Den Link zu den Fotos finden Sie hier.